Informativer Vortrag zur Geldanlage mit ETFs

Anlegen oder sparen? Und was sind ETFs?

Unter dem Titel „Der Sparer ist tot – es lebe der Anleger!“ fand im Hochstädter Haus ein weiterer Vortrag zu Geld, Aktien und Vermögensanlage statt. Über 40 interessierte Gäste verfolgten den Vortrag von Referentin Susanne Asche. Sie gab auf abwechslungsreiche Art einen fundierten Einblick in die Grundlage des Vermögensaufbaus mit ETFs und zeigte auch die Historie von der Entstehung der ersten Börsenindizes vor über 100 Jahren bis zu dieser modernen Anlageform heute.

„ETFs sind der ideale Weg für den Einstieg in die Aktienanlage“, schreibt eine Finanzzeitschrift. Stimmt das? Was diese Geldanlageform für Risiken und Möglichkeiten bietet, darüber informierte die Referentin umfassend. Susanne Asche ist Diplom-Betriebswirtin und staatlich zugelassene, unabhängige Honorar-Anlageberaterin (BaFin) aus Bensheim-Hochstädten. Seit 2015 referiert sie als Lehrbeauftragte der Volkshochschulen an der Kreisvolkshochschule Bergstraße und der VHS Darmstadt-Dieburg regelmäßig zu Verbraucherthemen.

Und dass das Thema anspricht, zeigte sich an der großen Anzahl an Besuchern. Da sich der Saal im Obergeschoss des Hochstädter Hauses kurz vor Beginn weiter und weiter füllte, wurden spontan noch Stühle dazu gestellt. „Wir freuen uns sehr, mit diesem Vortragsangebot einen Nerv getroffen zu haben“, berichtet Martina Bergler vom Förderverein Heimatpflege Hochstädten e.V., der diese Veranstaltungsreihe organisiert. „Auch in den nächsten Monaten werden wir weitere Informationsabende rund ums Geld anbieten“.

Der nächste Vortrag im Hochstädter Haus findet am 12. Dezember 2019 um 19:00 Uhr statt. An dem Abend geht es um „Elternabend – mal anders“. Thema ist hier ein Notfallordner, der bei einer schweren Krankheit oder einem plötzlichen Unfall wichtig wird. Der Eintritt ist frei. Eine Spende zugunsten des Hochstädter Hauses ist willkommen.

Wegen der Organisation wird um eine unverbindliche Anmeldung gebeten per Email an post@hochstaedter-haus.de oder direkt im Dorfladen Hochstädten oder bei www.eventbrite.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.